Immer spannend, herausfordernd, meistens sehr lebhaft und emotional, gelegentlich auch ruhiger, immer aber individuell! Der Geistesblitzweg und der Rechengarten des Zentrums werden meist rasch erkundet, die vielen weiteren Spiele im großen orangen Kasten lassen keinen Zweifel offen, dass der Vormittag lustig und abwechslungsreich verlaufen wird. Es wird gehorcht, geschaut, geknobelt, überlegt, ausprobiert, geraten, versteckt und wiedergefunden, gebaut, gelesen, gezeichnet, gerechnet, geschrieben, was das Zeug hält. Und auch vermieden. Ja, die lieben Vermeidungsstrategien sind natürlich in vielen pädagogischen Diagnostiken ein Thema, da wir unsere VIP ja immer an ihre Leistungsgrenze führen müssen. Wir wollen genau herausfinden, wo sie in ihrer Teilleistungsentwicklung steht, welche Stufen auf der Leiter zum Rechnen, Schreiben und Lesen sie bereits erklommen hat- daher stellen unsere gemeinsamen Spiele eine Herausforderung für sie dar.

Lustig anzusehen, wie kreativ sie dann oft versucht, uns abzulenken und davon zu überzeugen, das Spiel doch auf die von ihr vorgeschlagene Weise anzugehen. Manche VIPS verwickeln uns in endlose Diskussionen (verbal oder gestisch), andere müssen plötzlich dringend aufs WC oder bohren genüsslich in der Nase, niesen, husten, putzen sich nicht vorhandenen Schmutz aus den Fingernägeln oder erzählen herumliegenden Stofftieren ihre Lebensgeschichten. Manche schmeißen sich auf den Teppich, Kopf in den Polster, andere lächeln uns an, dass jeder Eisberg in Sekundenschnelle schmelzen würde. Nicht so wir: wir bleiben dabei, was wir mit der VIP vorher ausgemacht haben: bei genau diesem Spiel würfeln wir noch dreimal, dann räumen wir es weg. Bei genau diesem Spiel ziehen wir noch zwei Karten heraus, dann darf sie sich die nächste Aufgabe aussuchen. Funktioniert immer, ist nur eine Frage, wie lang es dauert. Voraussetzung sind häufig Blickkontakt, liebevolle Konsequenz und meist auch Körperkontakt. So können dann alle gemeinsam lachen und lernen, die Entwicklung der Teilleistungen erkennen und sich auf Neues einlassen.